Mag. Stefan Lami - Steuerberatung - Unternehmensberatung

Datenschutz Werbeagentur Linz

In diesem Video-Blog werde ich in regelmäßigen Abständen über wichtige Managementthemen in der Steuerberatung reden. Erwarten Sie sich aber keine langweiligen Beiträge aus dem Studio oder dem Büro – Nein!

Wissen kombiniert mit schönen Bildern an ungewöhnlichen Orten.

stefan.in.motion hat ein klares Ziel: Mut machen, Freude erzeugen, Lust auslösen auf zielorientiertes Kanzleimanagement!

Sie in Bewegung bringen!

Beiträge pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50 | 100
vorherige Seite Seite 1 von 3

Passion | Lieben Sie, was Sie tun?
People | Mögen Sie Ihre Mitarbeiter?
Principles | Unumstößlich, ob Sie wollen oder nicht!
Patience | Geduld und Ausdauer basieren auf Realitätssinn und Vernunft.

Was bedeutet das für die Kanzlei? Mehr dazu in diesem Video.

P4 Days - alle Informationen finden Sie hier>>>

Grist/Zams | Österreich | 8 min 53 | Februar 2021

Kommentar schreiben

Es ist offensichtlich, dass die jungen Leute wichtig für die Zukunft der Kanzleien sind. Und das nicht nur aufgrund der zukünftigen Nachfolge, die auf alle zukommen wird.

Mehr zur Bedeutung der jungen Leute sehen Sie in diesem Video.

Meine Mitarbeiterin Sophie hat in einem Beitrag aus ihrer Sicht geschildert, was sich ein junger Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber erwartet und warum Kanzleien mehr junge Arbeitskräfte einstellen sollten.

Millennials – was prägt die jüngste Generation und welche Erwartungen hat sie an Arbeitgeber in der Steuerberatung?

Fiss | Österreich | 5 min 16 | Jänner 2021

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter] beschreibt verschiedene strukturelle Hindernisse für eine wirksame Führung.

Lesen Sie dazu auch:

15 Grundsätze der Führung

Die Leiden der "jungen" Führungskräfte

Sölden | Österreich | 15 min 25 | April 2017

Kommentar schreiben

Lassen Sie uns gemeinsam die Welt retten ... oder sie zumindest ein wenig besser machen. Wie? Mehr dazu in diesem Video-Clip.

Falls Ihnen die Idee gefällt, Sie mehr wissen möchten und/oder gleich aktiv werden möchten, bitte klicken Sie einfach hier #Nullkommanullnulleins

Und falls Sie diese Idee  Ihren Klienten oder Freunden weiterempfehlen möchten, bitte teilen Sie #Nullkommanullnulleins mit ihnen. Einen Mustertext für die Kommunikation (E-Mail oder Social Media) an Ihre Klienten finden Sie hier zum Download>>> Mit einer persönlichen Note durch Sie erhöhen Sie natürlich die Wirksamkeit des Mustertextes.

Übrigens, ich selbst unterstütze dieses Projekt mit Nullkommanulleins (1 %).

Und für Sie als Steuerberater ist offensichtlich, dass Ihre Unterstützung steuerlich abzugsfähig ist. Sie erhalten in allen deutschsprachigen Ländern eine entsprechende Bestätigung.

Imst | Österreich | 6 min 18 | November 2020

6 Kommentare

Otto Kieninger 03.12.2020 / 21:38 Uhr

Hallo Stefan, Gratuliere, das ist eine tolle Idee. Wir können die Welt nur durch Bildung retten. Das enorme Bevölkerungswachstum bekommen wir nur in Griff, wenn wir den Menschen zu einer guten Bildung verhelfen. Insbesonde in Afrika ist die Eindämmung enorm wichtig. Wir können dort den Menschen durch eine gute Ausbildung dazu verhelfen, dass sie durch eine Berufstätigkeit ihren Unterhalt selbst bestreiten können. Es gibt noch viele Argumente dies zu unterstützen. Super!
Viele Grüße
Otto

1

Stefan Lami 04.12.2020 / 09:31 Uhr

Lieber Otto,
vielen Dank für Deine so positive Reaktion. Das freut mich rieisig. Ich zähle darauf, dass viele Steuerberater und deren Klienten das genauso sehen wie Du ... und sich ein bisschen engagieren. Dann können wir gemeinsam wirklich viel bewegen.
Ganz liebe Grüße - und bleib gesund!
Stefan

2

Ulrich Sommer 05.12.2020 / 11:23 Uhr

Hallo Stefan,

eine wirklich gute Idee.
Ohne Bildung gibt es keine Zukunft, weder in Afrika noch anderswo..
Da bin ich dabei und hoffe auf viele Spenden der Kollegen.
Beste Grüße
Ulrich

3

Stefan Lami 07.12.2020 / 11:21 Uhr

Lieber Ulrich,
danke für Deine Zustimmung und ein großes DANKE für Dein Engagement - super! Das freut mich.
Liebe Grüße
Stefan

4

Heinz Köstenbauer 08.12.2020 / 13:23 Uhr

Auch ich gratuliere zu deiner Idee, einen Beitrag zu leisten, dass die Bildung in die ganze Welt kommt. Ich war im Jänner mit Marion in Myanmar und wir haben dort in privat finanzierten Schulen, in denen Kinder aus ärmsten Verhältnissen mit einfachsten Mitteln unterrichtet werden, gesehen, welche positiven Impulse von noch so kleinen Bildungsprojekten ausgehen.
Liebe Grüße aus Klagenfurt
Heinz

5

Stefan Lami 08.12.2020 / 16:16 Uhr

Lieber Heinz, danke für Deine Nachricht. Ja, tatsächlich geht es in vielen Ländern oft nur um die einfachsten Mittel. Mit dem Träger des Projekts, dem SOS-Kinderdorf, ist in sehr vielen Regionen bereits eine gewisse Struktur vorhanden. Damit bewirkt jeder Euro etwas.
Ganz liebe Grüße - auch an Marion - Stefan

6

Kommentar schreiben

Wie aus meinen letzten Beiträgen hervorgeht, wird die Beratung immer noch wichtiger. Besonders die aktuellen Herausforderungen erfordern ein hohes Maß an Beratung. Viele werden sich nun die Frage stellen, woher sie die Zeit für diese intensive Beratung nehmen sollen? Das erfahren Sie in diesem Video.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Beiträge:

Die Ära der Berater

Deep Work

Delegation und Digitalisierung

Die drei Kardinalfehler der Delegation

Die Delegationsautomatik

Warum machen wir das so?

Colle di Centocroci | Italien | 6 min 00 | August 2020

Kommentar schreiben

Erfolg in der Steuerberatung. Was ist das eigentlich?

Erfolg - abstrakt definiert - bedeutet, seine hochgesteckten Ziele zu erreichen. Konkret betrachtet, sind es acht Komponenten, die den Erfolg in der Steuerberatungskanzlei ausmachen.

Beiträge zur Vertiefung:

Wachstum in der heutigen Marktsituation

Ihre Kanzlei ist Ihre Klientenliste!

Kanzleientwicklung ist Mitarbeiterentwicklung 

Produktivität - Irrtümer und Missverständnisse

Die Wirkung der Organisationsstruktur

Die drei Schichten der Qualität 

Kanzleileitbilder zum Leben erwecken

Wie gut verdienen Sie?

Grado | Italien | 7 min 14 | September 2020

Kommentar schreiben

Ein großes Danke an alle Mitarbeiter in den Steuerberatungskanzleien.

Gerade jetzt seid Ihr mehr gefragt denn je, könnt Dinge bewirken wie nie zuvor und dabei viel Positives für die Zukunft der Klienten UND der Kanzlei schaffen.

Zams | Österreich | 5 min 22 | März 2020

2 Kommentare

Andreas Schupp 01.04.2020 / 09:18 Uhr

Ein großes DANKE an SIE!

Keine 10 Minuten nachdem ich meine Frage per Mail gestellt habe, wurde ich schon zurückgerufen.

Herzlichen Dank für Ihren Einsatz, Ihre Tipps, Ihren Zuspruch...

Ich hoffe, dass ich mich "bald" auf einem Ihrer Seminare persönlich bedanken kann.

Viele Grüße
Andreas Schupp

1

Stefan Lami 01.04.2020 / 13:15 Uhr

Lieber Herr Schupp, danke für Ihr DANKE. Ich freue mich auch auf ein baldiges persönliches Treffen. Herzliche Grüße, Stefan Lami

2

Kommentar schreiben

Danke und Auszeit

02.07.2019

Mit Juli 2019 beginnt für Christine und mich eine rund 12-monatige berufliche Auszeit.

Wir möchten uns herzlich bedanken für die sensationelle Zeit, die unzähligen Begegnungen und die an uns gestellten Herausforderungen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen - wo auch immer, wann auch immer, bei welcher Gelegenheit auch immer!

Mit den allerbesten Grüßen und Wünschen

Stefan & Christine

 

Landeck | Österreich | 2 min 36 | Juli 2019

6 Kommentare

Gunda Eisner 03.07.2019 / 13:10 Uhr

Liebe Christine, lieber Stefan!

Ich wünsche euch eine wunderschöne Auszeit und freue mich (samt meinem Team wenn wir uns irgendeinmal hoffentlich wiedersehen, und Eure tollen Tipps bekommen.

LG
Eisner Gunda
Kortschak+Eisner STB-Gmbh, 8430 Leibnitz

1

Eva Pernt 03.07.2019 / 13:51 Uhr

Liebe Christine, Lieber Stefan!
auch ich sage Danke für die vielen tollen Erfahrungen, guten Gespräche und einfach Zusammensein.
für Eure Auszeit alles Gute, was auch immer Ihr vorhabt.
Ganz klar, Eure Fangemeinde erwartet sich in 12 Monaten zumindest ein Video mit News.
Freue mich auf ein Wiedersehen!
Eure Eva

2

Christa Glaser 03.07.2019 / 22:40 Uhr

Liebe Christine, lieber Stefan,
auch von mir und Alfred ein herzliches Danke für alle Inputs, die wir von euch bekommen haben, es war immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit euch einige Tage zu verbringen. Neben allen fachlichen Beiträgen waren für mich persönlich der Klettersteig im Ötztal (größter Wasserfall Tirol, wo ich plötzlich in der Felswand stand) und für uns beide der Aufstieg auf den Villarica in Chile die beeindruckensten Erlebnisse, die wir nie vergessen werden. Alles Gute für eure Auszeit - Christa und Alfred

3

Stefan Lami 04.07.2019 / 10:26 Uhr

Wow, wow, wow ... danke für diese so schönen Worte!

An dieser Stelle auch danke an die vielen Kollegen, die sich per E-Mail bei uns bedankt und uns eine tolle Zeit gewünscht haben.

Alles, alles Gute - auf ein Wiedersehen!
Stefan & Christine

4

Christoph Gaßner 09.08.2019 / 18:00 Uhr

Lieber Stefan, liebe Christine! Auf meinem Weg als Geschäftsführer hat mich ab 2009 zunächst Stefan intensiv begleitet, etwas später durfte ich auch Christine kennen und schätzen lernen.
Ich war bei unzähligen Workshops dabei und auch mit meinem Team haben wir gemeinsam sehr viel bewegt.
Ihr fehlt mir - wenn ich das so sagen darf😀! Eine tolle Zeit wünsche ich Euch! LG Christoph

5

Stefan Lami 09.08.2019 / 19:42 Uhr

Lieber Christoph, vielen lieben Dank für deine Zeilen. Sie freuen uns riesig. Beste Grüße aus Kantabrien, Stefan und Christine

6

Kommentar schreiben

ERLEBTE Leistung im Verhältnis zur Erwartung - wenn ich Zufriedenheit erzeugen möchte, gibt es zwei Faktoren, die ich beachten sollte. Mehr dazu in diesem Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität].

Sölden | Österreich | 2 min 34 | April 2016

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter]. Die Kompetenz und das eigene Verhalten des Vorgesetzten prägt den Erfolg der Mitarbeiterführung am allermeisten. 

Sehen Sie dazu auch folgenden Beitrag:

Mehr als Führung

Führung ist Kommunikation plus Vorbild - LIVE 

Lesen Sie dazu auch:

15 Grundsätze der Führung

Brauchen wir überhaupt noch Führungskräfte?

Sölden | Österreich | 3 min 20 | April 2017

Kommentar schreiben

Wenn man alle Erfolgsfaktoren, von Serviceorientierung über Klientenorientierung bis zur Qualitätssicherung und noch viele mehr, kondensiert, dann bleibt letztendlich nur ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Kanzleientwicklung übrig: Nämlich die Fähigkeit des Inhabers, der Partner, der Führungskräfte hart an sich selbst zu arbeiten. Mehr zur Bedeutung von diesem Erfolgsfaktor sehen Sie im Video.

Beachten Sie auch diese Beiträge:

Nicht nur Profession, sondern Passion

Wer ist stärker? Ich oder Ich?

Strategie & Diät

Looser, Cruiser, Dynamo

Palma | Mallorca/Spanien | 4 min 42 | April 2019

 

Kommentar schreiben

In diesem Beitrag möchte ich die wichtigsten Punkte aus dem Kanzlei.Management.Forum|19 [Kanzlei-Controlling] vorstellen.

Im wesentlichen gibt es nur eine entscheidende Kennzahl, mit der man StB-Kanzleien untereinander vergleichen kann - der Gewinn pro Inhaberstunde. Mehr zu den entscheidenden Faktoren für den Gewinn pro Inhaberstunde sehen Sie im Video.

Hochgurgl | Österreich | 5 min 23 | März 2019

Beachten Sie auch diese Beiträge:
Zum Sehen

Wie gut verdienen Sie?
Die zwei Schallmauern der Kanzleientwicklung

Zum Hören
Der Quellcode erfolgreicher Kanzleien - LIVE

Zum Downloaden
Der Quellcode erfolgreicher Kanzleien - Unterlage

 

 

Kommentar schreiben

Servicemerkmal Freundlichkeit - LIVE

Servicemerkmal Freundlichkeit- LIVE

11.03.2019

In diesem Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität] geht es um Freundlichkeit - eigentlich ein banales Thema, oder? Tatsächlich ist die Freundlichkeit in der Branche der Steuerberater nach meinen Beobachtungen aber nicht extrem ausgeprägt.

Lesen Sie dazu auch:
Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen
Spitzenleistungen in der Steuerberatung - Kapitel "Mit Service verdienen"

Sölden | Österreich | 1 min 57 | April 2016

Kommentar schreiben

"Betreuen Sie Ihren Klienten so, wie er betreut werden möchte."
Mehr über das Thema Sensibilität im Umgang mit Klienten erfahren Sie in diesem Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität].

Lesen Sie dazu auch:
Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen
Spitzenleistungen in der Steuerberatung - Kapitel "Mit Service verdienen"

Sölden | Österreich | 2 min 22 | April 2016

Kommentar schreiben

Das größte Hindernis, in die digitale Welt zu kommen, ist, wenn man bei sich selbst noch in der analogen Welt verhaftet ist. Mehr dazu im Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität].

Sehen Sie auch:
Klienten für digitale Zusammenarbeit gewinnen

Sölden | Österreich | 3 min 12 | April 2016

Kommentar schreiben

Strategiemeetings dienen oft dazu, herauszufinden, was man nicht so gut kann und dies dann zu verbessern. Doch ist das wirklich der entscheidende Punkt? Nein. Der entscheidende Punkt aus strategischer Perspektive liegt darin, herauszufinden, was die Kanzlei, die Mitarbeiter und Partner dieser Kanzlei besonders gut können und daraus mehr zu machen. Jede Kanzlei kann etwas besonders gut, man muss nur herausfinden, was es ist. 

Weitere interessante Beiträge in diesem Zusammenhang:

Strategie ist die Kunst "Nein" zu sagen

Strategieentwicklung in der Steuerberatung

Strategie-Meeting für die Kanzlei

Strategieentwicklung

Cervinia | Italien | 4 min 26 | Dezember 2018

Kommentar schreiben

Steuerberatung ist und bleibt "People-Business", auch trotz bzw. noch mehr wegen der Digitalisierung und Automatisierung. Sie wird allerdings viel mehr zu einer Teamaufgabe werden. Durch die Digitalisierung fallen so gut wie alle einfachen Aufgaben weg. Gleichzeitig werden die anstehenden Aufgaben immer komplexer. Besonders bei diesen schwierigeren Aufgaben ist Teamarbeit gefragt. Mehr dazu sehen Sie im Video.

Bitte beachten Sie auch:

Stimmung im Team

Und das Kanzlei-Summercamp

La Madrague | Frankreich | 5 min 42 | Dezember 2018

Kommentar schreiben

Warum Strategiemeetings? Diese Frage sollten Sie sich auch für Ihre Kanzlei beantworten. Nur durch derartige Treffen des gesamten Kanzleiteams oder einzelner kanzleiinterner Teams, können zukünftige Vorhaben und Anliegen besprochen und erreicht werden. Investieren Sie Zeit in Strategiemeetings, damit alle Mitarbeiter wissen, was ansteht und in welchem Bereich sie Verantwortung zu übernehmen haben.

Weitere interessante Beiträge:

Strategie ist die Kunst "Nein" zu sagen

Strategieentwicklung in der Steuerberatung

Strategie-Meeting für die Kanzlei

Strategieentwicklung

Längenfeld | Österreich | 3 min 06 | November 2018

2 Kommentare

Christian 03.12.2018 / 20:08 Uhr

... Nur mehr bis Ende Juli arbeiten... Ich hab da wohl was falsch verstanden in deinem aktuellen Video 🤔. Und dann?

1

Stefan Lami 03.12.2018 / 20:17 Uhr

Lieber Christian, danke für Deine Nachfrage.

Mit Juli 2019 startet bei mir eine mindestens 12monatige Auszeit. Danach sehe ich weiter. Bin selbst gespannt, was das "Auf-sich-zukommen-lassen" ergibt.

Herzliche Grüße
Stefan

2

Kommentar schreiben

Deep Work

08.11.2018

Hochleistungszeit, ungestörtes Arbeiten, etc. stehen stellvertretend für "Deep Work". Wem das gelingt, erzielt effektiv Ergebnisse.

Lesen Sie dazu auch:

Persönliche Arbeitsmethodik als Erfolgsfaktor

Konzentration statt Multitasking

Sehen Sie dazu auch:

Produktivität - Irrtümer und Missverständnisse - und die dort weiterführenden links

Bocca di Navene, Trentino, Gardasee | Italien | 3 min 15 | Oktober 2018

Kommentar schreiben

Wie können Sie sich auf die zukünftigen Herausforderungen in der Branche vorbereiten? Was tun, um den Wandel erfolgreich zu gestalten? Gibt es Änderungen, die Sie jedenfalls jetzt schon aktiv angehen können? Ja, die gibt es und damit können Sie jederzeit beginnen, um dann gut gerüstet in die Ära der Berater zu starten. Es ist simpel, nicht ganz einfach allerdings einfacher als viele sich vorstellen können. Gehen Sie es jetzt an!

Lesen Sie dazu auch:

Zurück in die Zukunft - Der Paradigmenwechsel in der Steuerberatung

Digitalisierung & Automatisierung - Endlich!

Der Steuerberater als Orakel - Glänzende Zukunftsaussichten für den Beruf durch Weissagungen

Sehen Sie dazu auch:

Warum machen wir das so?

Eyemouth | Schottland | 4 min 47 | September 2018

2 Kommentare

Bernhard Brugger 10.10.2018 / 10:50 Uhr

Lieber Stefan,
herzlichen Dank für Dein Video. Ich hoffe, Ihr seid gut nach Hause gekommen. Kurz 3 Gedanken dazu:

das perfekte Rechnungswesen mit der perfekten Jahresbilanz mittels der Dezemberbuchführung , erfordert den perfekten Mitarbeiter also allermindestens Mitarbeiter mit der Qualifikationsstufe Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt, was machen dann die anderen?

Es ist richtig, dass die reine Steuerdeklaration Rationalisierung mit sich bringt, gleichzeitig steigt die Zahl der Betriebsprüfungen stark an, so wird es zumindest von den Steuerbehörden in Baden-Württemberg realisiert, auch hierzu bedarf es des perfekten Mitarbeiters. Und die gesamte Arbeit wird dadurch nicht weniger.

Die zunehmend fehlenden geeigneter Mitarbeiter nicht nur bei den Konkurrenten, sondern auch bei den (potentiellen) Mandanten ermöglichen auch im reinen Fibu und Lohnbereich nach wie vor gute Umsätze und Deckungsbeiträge. Unsere waren und sind jedenfalls anhaltend gut. Der Mandant fragt nicht, was kostet es (Wucherhonorare natürlich ausgenommen), sondern "können Sie das bite übernehmen!?",
Herzliche Grüße nach Landeck Bernhard

1

Stefan Lami 10.10.2018 / 14:54 Uhr

Lieber Bernhard,

vielen Dank für Deine Anmerkungen. Deine Gedanken kann ich nur bestätigen. Die Anforderungen an Mitarbeiter in StB-Kanzleien werden enorm steigen. Fachliche, technische, kommunkative Kompetenzen sind in einem ganz anderen Ausmaß notwendig, als es eben für die Ver- und Bearbeitung von steuerlich relevanten Daten über eine lange Zeit war.

Für die Beratung, Betreuung (u.a.eben bei Betriebsprüfungen) von Klienten sind diese Kompetenzen erforderlich. Insofern ändert die Digitalisierung auch die Organisationsstruktur in den Kanzleien (siehe den Beitrag "Delegation und Digitalisierung"

Die Umsätze in deklaratorischen Tätigkeiten werden kurzfristig nicht massiv sinken. Mittelfristig sehe ich sogar, dass ein größerer Umfang auf gut organisierte Kanzleien zukommt. Und zwar von den vielen Klienten, die diese Leistungen von ihren bisherigen Steuerberatern (nach altem Muster) nicht erhalten. Allerdings wird auch ein Preisdruck entstehen. Das Ergebnis wird mehr Volumen bei geringeren Preisen sein.

Das Deklarationsgeschäft nicht zu verlieren, ist enorm wichtig, da es der Anknüpfungspunkt für "Beratung" ist. Die Ära der Berater bricht gerade an ... siehe den Beitrag "Der Steuerberater als Orakel".

Und genau dafür braucht es Mitarbeiter mit den oben genannten Kompetenzen.

Die Transformation ist und bleibt spannend!

Liebe Grüße an den Bodensee
Stefan

2

Kommentar schreiben

Gibt es ein Ende der Steuerberatung?

Generell gesagt, nein! Auch die digitale Transformation wird der Steuerberatung kein Ende setzen - sie wird die Steuerberatung nur kräftig verändern.

Ich treffe immer wieder Steuerberater, die über zu viel Arbeit klagen, als über zu wenig. Insofern ist ein Ende nicht absehbar. Jedoch kann innerhalb der Steuerberaterbranche zwischen verschiedenen Unternehmenstypen und Größen unterschieden werden. Welche unterschiedlichen Entwicklungen sich aus meiner Sicht abzeichnen, sehen Sie in diesem Video.

Lesen Sie dazu auch:

Digitalisierung & Automatsierung - Endlich!

Sehen Sie dazu auch:

Mut für die Bewältigung der digitalen Transformation

Pedra do Sal, Galizien | Spanien | 7 min 28 | Juli 2018

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter].

Sehen Sie dazu auch folgenden Beitrag:

Die Bedeutung von Zielen

Lesen Sie dazu auch:

Wenn Ziele fehlen...

Sölden | Österreich | 9 min 56 | April 2017

Kommentar schreiben

Warum machen wir das so?

Eine notwendige Frage, die man sich spätestens jetzt, im Zeitalter der digitalen Transformation, bei jedem Handgriff stellen sollte, wenn man an Prozessoptimierung interessiert ist.

"Weil wir es immer schon so gemacht haben ..." ist die einzige nicht gültige Antwort. Sehen Sie in diesem Beitrag, wie Sie gewohnten Prozessen auf die Spur gehen können und feststellen werden, dass es viele neue Möglichkeiten für die Optimierung dieser Prozesse gibt und sogar einige Prozesse gar nicht mehr notwedig sind.

Lesen Sie dazu auch:

Produktivitätssteigerungen "leicht" gemacht

Produktivität für Kopfarbeiter

Was hat Prozessoptimierung mit Disruption gemein?

Achensee | Österreich | 4 min 56 | Juni 2018

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter].

Sehen Sie dazu auch folgenden Beitrag:

Professionelle Mitarbeitersuche

Die 3 Regeln der Mitarbeitergewinnung

Lesen Sie dazu auch:

Wie Sie zu den besten Mitarbeitern kommen

Mitarbeitersuche - eine andere Perspektive

Sölden | Österreich | 5 min 28 | April 2017

Kommentar schreiben

Wie gut verdiene ich eigentlich? Eine Frage, die jeden Inhaber oder Partner einer Steuerberatungskanzlei brennend interessiert. Will man einen von Größe, Struktur und Mitarbeiterzahl unabhängigen, wirklichen Vergleich herstellen, ob man als Inhaber oder Partner gut oder schlecht verdient, dann ist die entscheidende Kennzahl der Gewinn pro Inhaberstunde.

Bitte verzeihen Sie die kurze schlechte Tonqualität in der Mitte des Videoclips.

Ischgl | Österreich | 5 min 24 | April 2018

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter]. Formelle Mitarbeitergespräche sind – wenn man sie ernst nimmt – sehr zeitintensiv. Die Vorbereitung und die Nachbearbeitung entscheiden über den Erfolg.
Meine Empfehlung ist, 1 „großes“ Jahresgespräch und 2 bis 3 „kleine“ Leistungsgespräche mit jedem Mitarbeiter zu führen.

Sehen Sie dazu auch folgenden Beitrag:

Das Geheimnis erfolgreicher Mitarbeitergespräche

Stärken stärken mit den 52 Sprints

Lesen Sie dazu auch:

Mitarbeitergespräche richtig führen

Das Mitarbeitergespräch zur Leistungsbeurteilung und Entwicklung

Sölden | Österreich | 4 min 32 | April 2017

Kommentar schreiben

Bei der Winning Is Everything Conference stellte Marcus Buckingham ein extrem spannendes Ergebnis seiner Arbeit vor. In allerletzter Konsequenz sind nur 2 Aussagen maßgeblich für die Mitarbeiterentwicklung verantwortlich, um deren Stärken zu stärken:

  • Ich weiß was bei der Arbeit von mir erwartet wird.
  • Ich habe jeden Tag die Gelegenheit das zu tun, was ich am besten kann.

Er schlägt vor, den Rhythmus von Mitarbeitergesprächen drastisch zu erhöhen - auf wöchentlich! Das sind dann 52 Sprints.

Sehen Sie dazu auch folgenden Beitrag:

Das Geheimnis erfolgreicher Mitarbeitergespräche

Lesen Sie dazu auch:

15 Grundsätze der Führung

Mitarbeitergespräche richtig führen

Red Rock Canyon Nevada | USA | 4 min 20 | Dezember 2017

Kommentar schreiben

Führungskräfte in Steuerberatungsunternehmen haben es in der Hand, ein attraktives Bild der Zukunft des Berufs zu vermitteln.

Schwärmen Inhaber, Partner, Teamleiter, Mitarbeiter laufend von ihrer Tätigkeit - und Gründe dafür gibt es bei genauerer Betrachtung genug - dann wird dieses positive Bild erzeugt. Verlassen Sie sich nicht auf Kammern, Verbände, öffentliche Einrichtungen. Nehmen Sie diese zentrale Frage selbst in die Hand. Die technologischen Entwicklungen bieten Chancen für jene, die bereit sind, diese am Schopf zu packen.

Lesen Sie dazu auch:

Digitalisierung & Automatsierung - Endlich!

Sirmione | Italien | 4 min 42 | Jänner 2018

Kommentar schreiben

In diesem Video spreche ich darüber, wie man Klienten für die digitale Zusammenarbeit gewinnt und sie davon überzeugt. Ausschlaggebend dafür ist zum Einen, wie man selbst als Inhaber, Partner oder Mitarbeiter einer Steuerkanzlei mit Digitalisierung umgeht und zum Anderen, wie sehr man selbst davon überzeugt ist. Darauf aufbauen können sinnvolle Wege gefunden werden, wie Sie Klienten für die digitale Zusammenarbeit gewinnen.

Sehen Sie dazu auch:

Honorargestaltung in der digitalen Transformation

Kommunikationsfähigkeiten für die Automatisierung

Lesen Sie dazu auch:

6 konzentrische Kreise der Digitalisierung und Automatisierung in der Steuerberatung

Buchtipps:

101 Fragen zur mandantenorientierten Honorargestaltung

Honorargestaltung gegen alle Regeln

Stanz | Österreich | 9 min 04 | Februar 2018

Kommentar schreiben

Die Grundsätze der klientenorientierten Honorargestaltung bekommen durch die digitale Transformation eine besondere Bedeutung. Es sind vor allem vier Gedanken, die zu berücksichtigen sind:

  1. die Preise geraten unter Druck,
  2. Dienstleistungsbündel unabhängig von der Zeit werden immer wichtiger,
  3. Beratungsanteile zur Leistungsdifferenzierung werden entscheidend und
  4. die Leistungsdefinition sollte auf maximale Automatisierung ausgerichtet werden.

Bitte beachten Sie auch:

Klientenorientierte Honorargestaltung

Lohnt sich klientenorientierte Honorargestaltung?

Was klientenorientierte Honorargestaltung bringt

Tiflis | Georgien | 4 min 27 | Dezember 2017

Kommentar schreiben

Das Motto der "Winning is Everything"-Konferenz in Las Vegas - Be Bold, Fear Less! - trifft sehr gut auf den derzeitigen Zustand im Berufsstand zu. Die Herausforderung in Bezug auf die digitale Transformation, für die es noch nicht einmal in den USA eine fixfertige Lösung gibt, wird sein, mit mehr Mut und weniger Angst an die Sache heranzugehen und neue Dinge auszuprobieren.

Lesen Sie dazu auch:

Der Steuerberater als Orakel

Santa Monica | Kalifornien | 5 min 08 | Dezember 2017

Kommentar schreiben

Dieser Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter]. Darin stelle ich vor, dass Führung vor allem eines ist: Kommunikation plus Vorbild. Führung ist eigentlich ganz einfach: Man überlegt sich, was man sagt und tut dann genau das, was man gesagt hat. Wichtig ist nur, sich sehr gut zu überlegen, was man sagt, denn die Führungskraft hat immer eine Vorbildfunktion, an der sich die Mitarbeiter orientieren. 

Lesen Sie dazu auch:

Brauchen wir überhaupt noch Führungskräfte?

Kommunikation - Eine Grundbedingung des Menschen

Sölden | Österreich | 4 min 18 | April 2017

Kommentar schreiben

Der Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|17 [Mitarbeiter] erklärt das Konzept von David Maister, nach dem Freiberufler in 3 Typen unterteilt werden können: Looser, Cruiser und Dynamos. Diese Unterscheidung stellt eine Unterstützung für die Analyse Ihres Arbeitsalltags dar.

Wie viel Prozent Ihrer Arbeitszeit cruisen Sie durch den Arbeitsalltag und wie oft sind Sie ein echter Dynamo? Die Zeit des dynamischen Arbeitens sollte deutlich größer sein. Denn sie fördert die persönliche Weiterentwicklung und die Entwicklung der Kanzlei.

Weitere interessante Beiträge:

Kommen Sie vorwärts?

Was ist dynamische Kanzleientwicklung?

Kanzleientwicklung ist Mitarbeiterentwicklung

Sölden | Österreich | 4 min 05 | April 2017

Kommentar schreiben

Es gibt nichts praktischeres als eine gute Theorie, man muss sie nur einmal verstanden haben. Unternehmensnachfolge, Umwandlung bzw. Umgründung, Finanzierungsberatung - für all diese komplexen, wissensorientierten Dienstleistungen des Steuerberaters liefern die 4 Aussagen der Werttheorie die Grundlage für eine klientenorientierte Honorargestaltung.

Bitte beachten Sie auch:

Auftragsgewinnung durch die richtigen Fragen

Honorargestaltung für wissensorientierte Leistungen

Die vier Honorar-Emotionen des Klienten bei der Auftragserteilung

Landeck | Österreich | 7 min 10 | November 2017

Kommentar schreiben

Der Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität]. Darin stelle ich vor, dass es neben der Fachqualität zwei weitere Arten der Qualität gibt. Die Vorgangsweisen, um diese weiteren Qualitäten zu verbessern, sind anders als bei der Fachqualität.

Lesen Sie dazu auch:

Warum es Autoproduzenten leichter haben

Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen

Beziehung ist noch wichtiger als geglaubt

Und sehen Sie den Video-Beitrag:

Fachkompetenz ist nicht verhandelbar

Sölden | Österreich | 2 min 54 | April 2016

Kommentar schreiben

Delegation - eine der wichtigsten Maßnahmen erfolgreicher Kanzleientwicklung - ist im Zeitalter der digitalen Transformation neu zu denken. Warum und wie, ist der Inhalt dieses Beitrags.

Weitere Beiträge in diesem Zusammenhang:

Die Delegationsautomatik

3 Kardinalfehler der Delegation

Der durchführt, führt nicht

Nicht 10 % sondern 10 mal produktiver

 

Delegation und Digitalisierung

Silvaplana | Schweiz | 3 min 44 | August 2017

2 Kommentare

Stefan Crivellin 20.10.2017 / 18:26 Uhr

Lieber Stefan,
ich finde es prima, dass Du das Thema Digitalisierung immer noch weiter denkst.
Die 6 konzentrischen Kreise sind ein sehr guter Startpunkt.
Jedoch ist es sicher notwendig, einzelne Themen - wie hier das Thema Delegation und damit verbunden das Mitarbeiter-Recruiting -
weiter zu denken.
Weiter so und danke dafür, dass Du an dem wichtigen Thema dran bleibst.

1

Stefan Lami 21.10.2017 / 12:09 Uhr

Lieber Stefan,
velen Dank für die Blumen ... Dein positives Feedback freut mich und spornt natürlich an.

Die digitale Transformation wird voraussichtlich alles ändern. Steuerberatung wird zwar weiterhin people business bleiben, nur wie es gemacht werden wird, das wird vollständig, radikal anders sein.

Grüße aus Tirol
Stefan

2

Kommentar schreiben

Strategie bedeutet wertvoller zu werden. Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Food-Trucks. Sie haben Fokussierung perfektioniert. Es gibt viele Methoden, wertvoller für Klienten zu werden. Eine extrem wirksame ist Spezialisierung.

Werden Sie wertvoller durch Spezialisierung!

Lesen Sie dazu auch:

Spezialisierung - eine strategische Option

Strategie ist die Kunst "Nein" zu sagen

Washington DC | USA | 4 min 40 | August 2017

Kommentar schreiben

In diesem Video geht es um eine einfache Typologie von Partnern und deren Konsequenzen. Partnerschaften sind dann sinnvoll, wenn die Partner stärkenorientiert arbeiten. US-Amerikaner definieren drei Typen von Partnern: Service-, Relationship- und Originating- Partner. Welche Auswirkungen das auf die Gewinnverteilung der Partner haben kann, erfahren Sie in diesem Video.

Lesen Sie dazu auch:

Partnerschaften in Höchstform

Partnerschaften - ein Erfolgsmodell?

Den richtigen Partner finden

New Orleans | USA | 7 min 6 | August 2017

 

Kommentar schreiben

Stehen Sie vor der Herausforderung die Position eines Teamleiters, Partners oder einer Führungskraft zu besetzten? Diese drei Grundeigenschaften sollte eine Führungskraft mit sich bringen, denn sie sind nur schwer lehr- und lernbar: Selbstorganisation, Selbstreflexion und Optimismus. Mehr zu diesen Fähigkeiten erfahren Sie im Video.

Lesen und Sehen Sie dazu auch:

Führungskräfte trainieren

Wer wird Teamleiter?

Die Leiden der „jungen“ Führungskräfte

Cervione, Korsika | Frankreich | 4 min 33 | Juli 2017

2 Kommentare

Roland Beranek, BMD 10.08.2017 / 21:52 Uhr

Genial wie immer!

Freue mich auf weitere gemeinsame "geniale" Seminar mit Dir lieber Stefan!

Viele Spaß - viel Erfolg weiterhin,

Dein Fan, Roland

1

Stefan Lami 13.08.2017 / 15:37 Uhr

Lieber Roland!

Danke für die Rosen!
Die gebe ich sehr gernbe zurück ... ich freue mich auf die weiteren Projekte mit Dir!

Schöne Grüße
Stefan

2

Kommentar schreiben

Nach dem Konzept von David Maister können Freiberufler in 3 Typen unterteilt werden: Looser, Cruiser und Dynamos. Diese Unterscheidung stellt eine Unterstützung für die Analyse Ihres Arbeitsalltags dar.

Wie viel Prozent Ihrer Arbeitszeit cruisen Sie durch den Arbeitsalltag und wie oft sind Sie ein echter Dynamo? Die Zeit des dynamischen Arbeitens sollte deutlich größer sein. Denn sie fördert die persönliche Weiterentwicklung und die Entwicklung der Kanzlei.

Beim Peak.Performance.Program geht es genau darum: Weniger cruisen und mehr Dynamo sein …

Derzeit ist kein Peak.Performance.Program in Planung.

Weitere interessante Beiträge:

Kommen Sie vorwärts?

Was ist dynamische Kanzleientwicklung?

Kanzleientwicklung ist Mitarbeiterentwicklung

Parque Nacional Huerquehue | Pucón, Chile | 4:42 min | Juli 2017

Kommentar schreiben

Die Automatisierung lässt sich nicht aufhalten. Zu deren erfolgreichen Bewältigung sind neue Kompetenzen gefordert. 

Automatisierung hat weniger Kundenkontakt zur Folge. Es werden Gespräche mit Klienten noch wichtiger werden, Gespräche mit noch mehr qualitativen Inhalt. Und ... um überhaupt digitalisieren und automatisieren zu können, müssen die Mitarbeiter mehr kommunizieren, in einer anderen Art und Weise kommunizieren. Das geschieht vor Ort ... die für Automatisierung notwendige Prozessberatung findet beim Klienten statt.

Das könnte Sie auch interessieren:

6 konzentrische Kreise der Digitalisierung und Automatisierung in der Steuerberatung

Digitalisierung & Automatisierung – Endlich!

IT & Steuerberatung - LIVE

Fachkompetenz ist nicht verhandelbar

Zeinisjoch | Vorarlberg, Österreich | 5 min | Juni 2017

Kommentar schreiben

Es macht den Eindruck, als ob die Steuerberaterbranche vor dem Abgrund stehen würde, da viele Tätigkeiten automatisiert werden können. Wie die Puls-Abfrage 2017 zeigt, findet der Großteil der Branche Digitalisierung und Automatisierung für den Kanzleierfolg extrem wichtig. Aufgrund der Komplexität Wirtschaft, der zunehmenden Internationalisierung und der Tatsache, dass keine Vereinfachung des Steuerrechts zu erwarten ist, wird es allerdings weiterhin Spezialisten brauchen - Menschen in der Steuerberatung. Allerdings mit einem geänderten Fokus!

Das könnte Sie auch interessieren:

Automatisierung und Digitalisierung in der Steuerberatung

6 konzentrische Kreise der Digitalisierung und Automatisierung in der Steuerberatung

Digitalisierung & Automatisierung – Endlich!

Zams/Landeck | Tirol, Österreich | 7 min 03 | April 2017

2 Kommentare

Aschauer Johann 17.05.2017 / 12:05 Uhr

Wir bei A&R sind glaube ich nahe dran an der Digitalisierung. Ich buche die Kanzleibuchhaltung und muss mit Graus feststellen, dass mind 50% der Zahlenden nicht die Zahlungsevidenz eintragen, sondern immer noch "brav" im Zahlungsgrund die Zahlungsevidenz eintragen, was dazu führt, dass ich die Importzeile editieren muss und dazu 6 Klicks benötige. Wir haben mit ELBA eine Veranstaltung gemacht auf der RAIBA mit sicher 200 Besuchern, ich rufe meine "Freunde" an und sage ihnen wies geht, wir legen den HN einen Screen-shot bei der das aufzeigt, aber es ist nach wie vor sehr mühsam!

1

Stefan Lami 17.05.2017 / 20:23 Uhr

Lieber Hans!
Der Teufel steckt wirklich im Detail - super, dass Ihr die Dinge so konsequent angeht. Weiter so!
Viele Grüße
Stefan

2

Kommentar schreiben

Ich bin davon überzeugt, dass es trotz Fachkräftemangel möglich ist, engagierte und fähige Mitarbeiter für die Kanzlei zu gewinnen. Mit diesem Videobeitrag erhalten Sie wertvolle Tipps zur professionellen Mitarbeitersuche und Sie erfahren mehr über die notwendigen Werkzeuge der Mitarbeitergewinnung – Homepage und Social Media.

Lesen und Sehen Sie dazu auch:

Die 3 Regeln der Mitarbeitergewinnung

Wie Sie zu den besten Mitarbeitern kommen

Mitarbeitersuche - eine andere Perspektive

Ist Ihre Homepage für neue Mitarbeiter gewappnet?

Emerald Lake | Kanada | 5 min 48 | März 2017

Kommentar schreiben

Ein Steuerberater braucht sehr viel Energie für seine vielfältigen Aufgaben. Kraft und Energie zeichnen auch einen guten Berater aus. Es stellt sich daher die Frage: Woher holt man sich als Berater ständig die notwendige Energie?

Ein Leitsatz ist: Energie baut man auf, indem man sie verbraucht. In diesem Video erfahren Sie einfache Maßnahmen, wie Sie Ihr Energieniveau steigern und halten können.

Sehen und lesen Sie dazu auch:

Freude - der Erfolgsfaktor

Nicht nur Profession sondern auch Passion

Cap de l’Esterél | Frankreich | 5 min 59 | Jänner 2017

Kommentar schreiben

Aufgrund meiner Erfahrung aus zahlreichen Workshops mit knapp 1.000 Personen weiß ich, dass es noch enorme Missverständnisse und Irrtümer zur Produktivität in Steuerberatungskanzleien gibt. Viele befürchten, dass es dabei nur darum geht, schneller und mehr zu arbeiten. Das ist nicht der Fall. Produktivität bedeutet effektives, methodisches und intelligentes Arbeiten.

Räumen Sie Irrtümer und Missverständnisse aus dem Weg und sichern Sie sich den Erfolgsfaktor Produktivität.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nicht 10 % sondern 10 mal produktiver sein

Als größten „Produktivitätskiller“ sehe ich in unserer Kanzlei ...

Produktivitätssteigerungen "leicht" gemacht

Produktivität in der Steuerberatung

Corvatsch | Schweiz | 4 min 42 | Dezember 2016

Kommentar schreiben

Mitarbeiter-Führung bedeutet für mich, das Beste aus den Menschen zu machen, die man führt. Besser als er/sie es sich selbst vorstellen kann.

Denn eine Kanzlei kann sich nur so gut und schnell entwickeln, wie die Menschen darin. Daher zählt die Entwicklung von technischen, fachlichen und persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter zum zentralen Teil der dynamischen Kanzleientwicklung.
Wenn Sie sich intensiv mit der Entwicklung der Mitarbeiter auseinandersetzten, arbeiten Sie gleichzeitig auch intensiv an der Kanzlei.

Sölden, Tirol | Österreich | 2 min 59 | Dezember 2016

Kommentar schreiben

Der Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität] handelt von Servicequalität und was man dabei von anderen Branchen lernen kann. Vorbild dafür ist die Softwarefirma Intuit und ihr entwickeltes Programm „Follow me Home“. Was es damit auf sich hat, sowie den Nutzen zur Optimierung der Klientenbetreuung Ihrer Kanzlei, erfahren Sie in diesem Video.

Lesen Sie dazu auch den Beitrag Beziehung ist noch wichtiger als geglaubt

Sölden | Österreich | 1 min 31 | April 2016

Kommentar schreiben

Das Kanzlei.Management.Forum|16 beschäftigte sich mit dem Thema [Klientenbetreuung & Qualität]

Im Live-Ausschnitt finden Sie das Ergebnis aus „The Service Profit Chain“. Diese zeigt, dass der Gewinn von Dienstleistungsunternehmen extrem stark mit der Servicequalität zusammenhängt. Was ja nicht überrascht. Allerdings, das wichtigste Element der "Kette" sind die Mitarbeiter! Und daher ist die Kanzleiführung gefragt, wenn es um Servicequalität geht.

Weitere interessante Beiträge für Sie zu diesem Thema:

Wertvolle Erkenntnisse für langfristige Klientenbeziehungen

Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen

Sölden | Österreich | 2 min 49 | April 2016

Kommentar schreiben

Die Fachkompetenz der Mitarbeiter und der gesamten Kanzlei nimmt einen zentralen Platz für den Kanzleierfolg ein und ist nicht verhandelbar. Ziel muss sein, die höchste Ausprägung der Fachkompetenz zu erreichen.

Dafür habe ich in diesem Video ein Maßnahmenbündel für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie passend zum Thema:

Zukunft der Kanzleien

Was wirklich zählt

Naturpark Kaunergrat | Tirol, Österreich | 3 min 57 | Oktober 2016

Kommentar schreiben

Das allgegenwärtige Thema IT beschäftigt viele Köpfe in der Steuerbranche. Einen Schluss aus dieser Auseinandersetzung kann man auf alle Fälle ziehen: Heutzutage reicht das Steuerwissen alleine nicht aus. Die Kombination von IT- und Steuerwissen macht den Unternehmensalltag bewältigbar und trägt zur Konkurrenzfähigkeit bei. Die Zukunft braucht beides – IT & Steuern.

Ein Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität].

Sehen Sie dazu auch:

Automatisierung und Digitalisierung in der Steuerberatung

Puls 2010 - Produktivität und Geschäftsprozesse 

Sölden | Österreich | 2 min 19 | April 2016

Kommentar schreiben

Beiträge pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50 | 100
vorherige Seite Seite 1 von 3
Mag. Stefan Lami - Steuerberatung - Unternehmensberatung work Bachgasse 29/Top 8 A-6511 Zams Österreich work +43 664 221 23 24 cell +43 664 221 23 24 stefanlami.com
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369