Mag. Stefan Lami - Steuerberatung - Unternehmensberatung

Werbeagentur Linz

In diesem Video-Blog werde ich in regelmäßigen Abständen über wichtige Managementthemen in der Steuerberatung reden. Erwarten Sie sich aber keine langweiligen Beiträge aus dem Studio oder dem Büro – Nein!

Wissen kombiniert mit schönen Bildern an ungewöhnlichen Orten.

stefan.in.motion hat ein klares Ziel: Mut machen, Freude erzeugen, Lust auslösen auf zielorientiertes Kanzleimanagement!

Sie in Bewegung bringen!

Beiträge pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50
vorherige Seite Seite 1 von 5

Der Live-Ausschnitt stammt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität]. Darin stelle ich vor, dass es neben der Fachqualität zwei weitere Arten der Qualität gibt. Die Vorgangsweisen, um diese weiteren Qualitäten zu verbessern, sind anders als bei der Fachqualität.

Lesen Sie dazu auch:

Warum es Autoproduzenten leichter haben

Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen

Beziehung ist noch wichtiger als geglaubt

Und sehen Sie den Video-Beitrag:

Fachkompetenz ist nicht verhandelbar

Sölden | Österreich | 2 min 54 | April 2016

Kommentar schreiben

Delegation - eine der wichtigsten Maßnahmen erfolgreicher Kanzleientwicklung - ist im Zeitalter der digitalen Transformation neu zu denken. Warum und wie, ist der Inhalt dieses Beitrags.

Weitere Beiträge in diesem Zusammenhang:

Die Delegationsautomatik

3 Kardinalfehler der Delegation

Der durchführt, führt nicht

Nicht 10 % sondern 10 mal produktiver

 

Delegation und Digitalisierung

Silvaplana | Schweiz | 3 min 44 | August 2017

2 Kommentare

Stefan Crivellin 20.10.2017 / 18:26 Uhr

Lieber Stefan,
ich finde es prima, dass Du das Thema Digitalisierung immer noch weiter denkst.
Die 6 konzentrischen Kreise sind ein sehr guter Startpunkt.
Jedoch ist es sicher notwendig, einzelne Themen - wie hier das Thema Delegation und damit verbunden das Mitarbeiter-Recruiting -
weiter zu denken.
Weiter so und danke dafür, dass Du an dem wichtigen Thema dran bleibst.

1

Stefan Lami 21.10.2017 / 12:09 Uhr

Lieber Stefan,
velen Dank für die Blumen ... Dein positives Feedback freut mich und spornt natürlich an.

Die digitale Transformation wird voraussichtlich alles ändern. Steuerberatung wird zwar weiterhin people business bleiben, nur wie es gemacht werden wird, das wird vollständig, radikal anders sein.

Grüße aus Tirol
Stefan

2

Kommentar schreiben

Strategie bedeutet wertvoller zu werden. Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Food-Trucks. Sie haben Fokussierung perfektioniert. Es gibt viele Methoden, wertvoller für Klienten zu werden. Eine extrem wirksame ist Spezialisierung.

Werden Sie wertvoller durch Spezialisierung!

Lesen Sie dazu auch:

Spezialisierung - eine strategische Option

Strategie ist die Kunst "Nein" zu sagen

Washington DC | USA | 4 min 40 | August 2017

Kommentar schreiben

In diesem Video geht es um eine einfache Typologie von Partnern und deren Konsequenzen. Partnerschaften sind dann sinnvoll, wenn die Partner stärkenorientiert arbeiten. US-Amerikaner definieren drei Typen von Partnern: Service-, Relationship- und Originating- Partner. Welche Auswirkungen das auf die Gewinnverteilung der Partner haben kann, erfahren Sie in diesem Video.

Lesen Sie dazu auch:

Partnerschaften in Höchstform

Partnerschaften - ein Erfolgsmodell?

Den richtigen Partner finden

New Orleans | USA | 7 min 6 | August 2017

 

Kommentar schreiben

Stehen Sie vor der Herausforderung die Position eines Teamleiters, Partners oder einer Führungskraft zu besetzten? Diese drei Grundeigenschaften sollte eine Führungskraft mit sich bringen, denn sie sind nur schwer lehr- und lernbar: Selbstorganisation, Selbstreflexion und Optimismus. Mehr zu diesen Fähigkeiten erfahren Sie im Video.

Lesen und Sehen Sie dazu auch:

Führungskräfte trainieren

Wer wird Teamleiter?

Die Leiden der „jungen“ Führungskräfte

Cervione, Korsika | Frankreich | 4 min 33 | Juli 2017

2 Kommentare

Roland Beranek, BMD 10.08.2017 / 21:52 Uhr

Genial wie immer!

Freue mich auf weitere gemeinsame "geniale" Seminar mit Dir lieber Stefan!

Viele Spaß - viel Erfolg weiterhin,

Dein Fan, Roland

1

Stefan Lami 13.08.2017 / 15:37 Uhr

Lieber Roland!

Danke für die Rosen!
Die gebe ich sehr gernbe zurück ... ich freue mich auf die weiteren Projekte mit Dir!

Schöne Grüße
Stefan

2

Kommentar schreiben

Nach dem Konzept von David Maister können Freiberufler in 3 Typen unterteilt werden: Looser, Cruiser und Dynamos. Diese Unterscheidung stellt eine Unterstützung für die Analyse Ihres Arbeitsalltags dar.

Wie viel Prozent Ihrer Arbeitszeit cruisen Sie durch den Arbeitsalltag und wie oft sind Sie ein echter Dynamo? Die Zeit des dynamischen Arbeitens sollte deutlich größer sein. Denn sie fördert die persönliche Weiterentwicklung und die Entwicklung der Kanzlei.

Beim Peak.Performance.Program geht es genau darum: Weniger cruisen und mehr Dynamo sein …

Für mehr Informationen zum Peak.Performance.Program|18 in Kanada klicken Sie bitte hier>>>

Weitere interessante Beiträge:

Kommen Sie vorwärts?

Was ist dynamische Kanzleientwicklung?

Kanzleientwicklung ist Mitarbeiterentwicklung

Parque Nacional Huerquehue | Pucón, Chile | 4:42 min | Juli 2017

Kommentar schreiben

Die Automatisierung lässt sich nicht aufhalten. Zu deren erfolgreichen Bewältigung sind neue Kompetenzen gefordert. 

Automatisierung hat weniger Kundenkontakt zur Folge. Es werden Gespräche mit Klienten noch wichtiger werden, Gespräche mit noch mehr qualitativen Inhalt. Und ... um überhaupt digitalisieren und automatisieren zu können, müssen die Mitarbeiter mehr kommunizieren, in einer anderen Art und Weise kommunizieren. Das geschieht vor Ort ... die für Automatisierung notwendige Prozessberatung findet beim Klienten statt.

Das könnte Sie auch interessieren:

6 konzentrische Kreise der Digitalisierung und Automatisierung in der Steuerberatung

Digitalisierung & Automatisierung – Endlich!

IT & Steuerberatung - LIVE

Fachkompetenz ist nicht verhandelbar

Zeinisjoch | Vorarlberg, Österreich | 5 min | Juni 2017

Kommentar schreiben

Es macht den Eindruck, als ob die Steuerberaterbranche vor dem Abgrund stehen würde, da viele Tätigkeiten automatisiert werden können. Wie die Puls-Abfrage 2017 zeigt, findet der Großteil der Branche Digitalisierung und Automatisierung für den Kanzleierfolg extrem wichtig. Aufgrund der Komplexität Wirtschaft, der zunehmenden Internationalisierung und der Tatsache, dass keine Vereinfachung des Steuerrechts zu erwarten ist, wird es allerdings weiterhin Spezialisten brauchen - Menschen in der Steuerberatung. Allerdings mit einem geänderten Fokus!

Das könnte Sie auch interessieren:

Automatisierung und Digitalisierung in der Steuerberatung

6 konzentrische Kreise der Digitalisierung und Automatisierung in der Steuerberatung

Digitalisierung & Automatisierung – Endlich!

Zams/Landeck | Tirol, Österreich | 7 min 03 | April 2017

2 Kommentare

Aschauer Johann 17.05.2017 / 12:05 Uhr

Wir bei A&R sind glaube ich nahe dran an der Digitalisierung. Ich buche die Kanzleibuchhaltung und muss mit Graus feststellen, dass mind 50% der Zahlenden nicht die Zahlungsevidenz eintragen, sondern immer noch "brav" im Zahlungsgrund die Zahlungsevidenz eintragen, was dazu führt, dass ich die Importzeile editieren muss und dazu 6 Klicks benötige. Wir haben mit ELBA eine Veranstaltung gemacht auf der RAIBA mit sicher 200 Besuchern, ich rufe meine "Freunde" an und sage ihnen wies geht, wir legen den HN einen Screen-shot bei der das aufzeigt, aber es ist nach wie vor sehr mühsam!

1

Stefan Lami 17.05.2017 / 20:23 Uhr

Lieber Hans!
Der Teufel steckt wirklich im Detail - super, dass Ihr die Dinge so konsequent angeht. Weiter so!
Viele Grüße
Stefan

2

Kommentar schreiben

Ich bin davon überzeugt, dass es trotz Fachkräftemangel möglich ist, engagierte und fähige Mitarbeiter für die Kanzlei zu gewinnen. Mit diesem Videobeitrag erhalten Sie wertvolle Tipps zur professionellen Mitarbeitersuche und Sie erfahren mehr über die notwendigen Werkzeuge der Mitarbeitergewinnung – Homepage und Social Media.

Lesen und Sehen Sie dazu auch:

Die 3 Regeln der Mitarbeitergewinnung

Wie Sie zu den besten Mitarbeitern kommen

Mitarbeitersuche - eine andere Perspektive

Ist Ihre Homepage für neue Mitarbeiter gewappnet?

Emerald Lake | Kanada | 5 min 48 | März 2017

Kommentar schreiben

Ein Steuerberater braucht sehr viel Energie für seine vielfältigen Aufgaben. Kraft und Energie zeichnen auch einen guten Berater aus. Es stellt sich daher die Frage: Woher holt man sich als Berater ständig die notwendige Energie?

Ein Leitsatz ist: Energie baut man auf, indem man sie verbraucht. In diesem Video erfahren Sie einfache Maßnahmen, wie Sie Ihr Energieniveau steigern und halten können.

Sehen und lesen Sie dazu auch:

Freude - der Erfolgsfaktor

Nicht nur Profession sondern auch Passion

Cap de l’Esterél | Frankreich | 5 min 59 | Jänner 2017

Kommentar schreiben

Aufgrund meiner Erfahrung aus zahlreichen Workshops mit knapp 1.000 Personen weiß ich, dass es noch enorme Missverständnisse und Irrtümer zur Produktivität in Steuerberatungskanzleien gibt. Viele befürchten, dass es dabei nur darum geht, schneller und mehr zu arbeiten. Das ist nicht der Fall. Produktivität bedeutet effektives, methodisches und intelligentes Arbeiten.

Räumen Sie Irrtümer und Missverständnisse aus dem Weg und sichern Sie sich den Erfolgsfaktor Produktivität.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nicht 10 % sondern 10 mal produktiver sein

Als größten „Produktivitätskiller“ sehe ich in unserer Kanzlei ...

Produktivitätssteigerungen "leicht" gemacht

Produktivität in der Steuerberatung

Corvatsch | Schweiz | 4 min 42 | Dezember 2016

Kommentar schreiben

Mitarbeiter-Führung bedeutet für mich, das Beste aus den Menschen zu machen, die man führt. Besser als er/sie es sich selbst vorstellen kann.

Denn eine Kanzlei kann sich nur so gut und schnell entwickeln, wie die Menschen darin. Daher zählt die Entwicklung von technischen, fachlichen und persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter zum zentralen Teil der dynamischen Kanzleientwicklung.
Wenn Sie sich intensiv mit der Entwicklung der Mitarbeiter auseinandersetzten, arbeiten Sie gleichzeitig auch intensiv an der Kanzlei.

Sölden, Tirol | Österreich | 2 min 59 | Dezember 2016

Kommentar schreiben

Der Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität] handelt von Servicequalität und was man dabei von anderen Branchen lernen kann. Vorbild dafür ist die Softwarefirma Intuit und ihr entwickeltes Programm „Follow me Home“. Was es damit auf sich hat, sowie den Nutzen zur Optimierung der Klientenbetreuung Ihrer Kanzlei, erfahren Sie in diesem Video.

Lesen Sie dazu auch den Beitrag Beziehung ist noch wichtiger als geglaubt

Sölden | Österreich | 1 min 31 | April 2016

Kommentar schreiben

Die Fachkompetenz der Mitarbeiter und der gesamten Kanzlei nimmt einen zentralen Platz für den Kanzleierfolg ein und ist nicht verhandelbar. Ziel muss sein, die höchste Ausprägung der Fachkompetenz zu erreichen.

Dafür habe ich in diesem Video ein Maßnahmenbündel für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie passend zum Thema:

Zukunft der Kanzleien

Was wirklich zählt

Naturpark Kaunergrat | Tirol, Österreich | 3 min 57 | Oktober 2016

Kommentar schreiben

Das allgegenwärtige Thema IT beschäftigt viele Köpfe in der Steuerbranche. Einen Schluss aus dieser Auseinandersetzung kann man auf alle Fälle ziehen: Heutzutage reicht das Steuerwissen alleine nicht aus. Die Kombination von IT- und Steuerwissen macht den Unternehmensalltag bewältigbar und trägt zur Konkurrenzfähigkeit bei. Die Zukunft braucht beides – IT & Steuern.

Ein Live-Ausschnitt aus dem Kanzlei.Management.Forum|16 [Klientenbetreuung & Qualität].

Sehen Sie dazu auch:

Automatisierung und Digitalisierung in der Steuerberatung

Puls 2010 - Produktivität und Geschäftsprozesse 

Sölden | Österreich | 2 min 19 | April 2016

Kommentar schreiben

Das Kanzlei.Management.Forum|16 beschäftigte sich mit dem Thema [Klientenbetreuung & Qualität]

Im Live-Ausschnitt finden Sie das Ergebnis aus „The Service Profit Chain“. Diese zeigt, dass der Gewinn von Dienstleistungsunternehmen extrem stark mit der Servicequalität zusammenhängt. Was ja nicht überrascht. Allerdings, das wichtigste Element der "Kette" sind die Mitarbeiter! Und daher ist die Kanzleiführung gefragt, wenn es um Servicequalität geht.

Weitere interessante Beiträge für Sie zu diesem Thema:

Wertvolle Erkenntnisse für langfristige Klientenbeziehungen

Mitarbeiter für begeisternden Service gewinnen

Sölden | Österreich | 2 min 49 | April 2016

Kommentar schreiben

Wann haben Sie das letzte Mal mit Ihrem Team über die Mission der Steuerberatung gesprochen?
Der Kernauftrag eines Steuerberaters ist es, die Interessen des Klienten zu vertreten und ihn zu unterstützen, damit er seine Ziele noch besser erreicht. Erinnern Sie Ihr Team bei der nächsten Gelegenheit an die Mission.

Lesen Sie dazu auch den Beitrag Die Bedeutung Ihrer Kanzlei.

Meteora | Griechenland | 4 min 04 | August 2016

 

Kommentar schreiben

Höhere Honorare und noch zufriedenere Klienten ist eine wahre Herausforderung für jeden Steuerberater. Deshalb habe ich eine Formel für den Steuerberater und seine Klienten entwickelt, die aufzeigt, welche Faktoren für die Zufriedenheit wesentlich sind. Denn für beide Seiten sollten die Wünsche und Bedürfnisse so gut wie möglich erfüllt werden. Mehr zu der Formel im Video.

Lesen Sie passend zu diesem Beitrag auch:

Preis ist, was Du zahlst - Wert ist, was Du erhältst
Honorargestaltung - so wird es gemacht 
Nehmen Sie sich ruhig etwas vor

Diese empfehlenswerten Bücher enthalten Inhalte und Werkzeuge zum Thema Honorargestaltung:
Honorargestaltung gegen alle Regeln 
101 Fragen zur mandantenorientierten Honorargestaltung

Paros | Griechenland | 3 min 54 | August 2016

 

Kommentar schreiben

Steuerberater machen sich ihren analytischen Verstand und ihre Präzision in der Lösung von Fällen im Arbeitsalltag zunutze. Für die Kanzleientwicklung sind jedoch genau diese Stärken von Nachteil. Die Unternehmensgegebenheiten verändern sich tagtäglich und Inhaber/Partner müssen immer wieder korrigierend eingreifen. Kanzleientwicklung ist dynamisch und prozesshaft.

Aus der Erfahrung von vielen Kanzleientwicklungsprojekten weiß ich, dass Steuerberater aufgrund ihrer Stärken nach eindeutigen Lösungen streben, die es aber für unternehmerische Fragen nicht gibt. Bei der täglichen Entwicklung Ihrer Kanzlei wird immer ein nächster Schritt möglich sein.

Sehen  dazu auch:
Was ist dynamische Kanzleientwicklung?

Mont Aigoual | Cevennen, Frankreich | 5 min 16 | Juli 2016

Kommentar schreiben

Ziel einer jeden Kanzlei ist es, die Klienten zufrieden zu stellen. Dafür ist es wichtig, deren Erwartungen zu kennen. Um ein Stimmungsbild darüber zu erhalten, wie die allgemeine Meinung Ihrer Klienten zur Kanzlei ist, können Sie eine Klientenbefragung durchführen.

Damit diese Klientenbefragung den größten Nutzen für Ihre Kanzlei bringt, ist es wichtig, die Mitarbeiter miteinzubeziehen. Sie sollten informiert werden, damit auch sie wissen, was sie zur Klientenzufriedenheit beitragen können.

Lesen Sie dazu auch Fokus Klient - Möglichkeiten der Klientenbefragung

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Getan wird, was gemessen wird

Die Erwartungen des Klienten klären

Klienten-Feedback

Warum Klienten den Steuerberater wechseln

Lunz am See | Niederösterreich, Österreich | 4 min 27 | Juni 2016

Kommentar schreiben

Beiträge pro Seite: 5 | 10 | 20 | 50
vorherige Seite Seite 1 von 5
Mag. Stefan Lami - Steuerberatung - Unternehmensberatung work Kreuzbühelgasse 13 A-6500 Landeck Österreich work +43 5442 626 70 cell +43 664 221 23 24 fax +43 5442 626 31 stefanlami.com
Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369